SpielmodusIdee - Rumble

  • Du betrachtest das Forum in eingeschränkter Ansicht, um alle unsere Funktionen verwenden zu können, erstelle hier ein Benutzerkonto.
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Ryadalis

Builder
Builder
16. Januar 2019
15
13
3
18
Soul Society
Heyoo!
Die Ente hat irgendwann mal eine richtig nice Idee für einen Spielmodus gehabt, mit der sie und ein paar andere Freunde (unter anderem @F3les) sich auch einige Zeit beschäftigt haben. Anfangs war es nur eine Spaßidee, die genau dazu gedacht war: Spaß zu machen. Irgendwann kam uns dann die Idee, das ganze auszubauen und etwas komplexer zu machen, bis dann diese Idee hier entstand:
Rumble.

Was genau ist dies also?
Die Spieler, für dessen Anzahl ich ca 4-10 setzen würde, spawnen auf einer Schleimblockfläche, die an den Rändern eine ca 10 Blöcke hohe Mauer (ebenfalls aus Schleimblöcken) besitzt. Auf der Fläche befinden sich an einigen Stellen ein Block hohe Erhöhungen oder Vertiefungen und in für Jumpboost erreichbarer Höhe befinden sich kleine fliegende Ebenen, ebenfalls aus Schleimblöcken (siehe Beispiel Screens).


Damit die Ebenen erreichbar sind, erhalten die Spieler Effekte. Dabei wichtig wären vor allem NoDamage bei Fallschaden, Speed, sowie Jumpboost 10. In ihrem Inventar befindet sich nichts weiter außer ein Knockbackstick, mit dem die Gegner geschlagen werden.(*)

Was muss man tun?
Es ist ganz simpel. Ihr springt und lauft durch die Arena und werdet durch den Jumpboost wie ein Flummi auf und ab geboostet. Laufen wird ganz normal verlangsamt, selbst mit Speed, da es ja Schleimblöcke sind.

Es ist eigentlich einfach eine Arena, aus der ihr eure Gegner rausschlagen müsst. Dafür müsst ihr dann am besten springen, damit ihr die Gegner auch rausschlagen könnt, sowie die Gegner auch springen müssen, damit ihr sie rausschlagen könnt und damit sie euch rausschlagen können. Dennoch ist das nicht ganz so einfach, weshalb das auch wohl mal dauern kann. Sobald ein Spieler 3mal aus der Arena über die Mauer geflogen ist, ist er raus und derjenige, der den letzten Hit gelandet hat, erhält einen Kill. In diesem Sinne gewinnt der letzte Überlebende und die Statistiken können in Kills und Wins wie bei Bw und Sw gezählt werden.

Die Maps müssen dann nicht immer unbedingt kreisrund sein wie bei den Screens, sondern können auch mal andere Formen haben. An einigen Stellen ist die Map wie bereits erwähnt uneben, damit man mal höher und mal niedriger springt und das Ganze eine größere Herausforderung ist. Da das aber sonst zu eintönig ist, befinden sich in einer mit dem Boost erreichbaren Höhe verschiedene Ebenen, ebenfalls bestehend aus Schleimblöcken.
Durch die unterschiedlichen Höhen hat man viel mehr Möglichkeiten, zu springen und Leute zu erwischen.


Zusammengefasst:
Ziel des Spiels: Überleben und so viele Kills wie möglich machen.
Ende des Spiels: Nach 10-30 Minuten oder wenn nur noch ein Spieler lebt.



Möglichkeiten das ganze schwieriger zu machen bzw es zu verkürzen:
Die Mauer am Anfang höher als 10 Blöcke machen, den Jumpboost erhöhen und dann dafür alle 30 Sekunden oder jede Minute die Mauer um einen Block herabsenken lassen.

Beispiel Screens:
2019-01-18_20.34.52.png


2019-01-18_20.35.05.png

Fall es euch gefällt, würde ich mich über eine Meinung oder so freuen, hihi c:
LG,
Ryadalis, oder auch Ente c:

* Die Effekte können natürlich auch im Endeffekt anders sein, man müsste dann nur die Mauer anpassen. Wir haben damals halt nur mit diesen Effekten gespielt und fanden es recht gut.
 

Tim | _Satisfaction_

Moderator
Moderator
9. Dezember 2018
42
14
8
15
Deutschland
Hey!

Vielen Dank für deinen Vorschlag. :)
Wir werden uns über diesen in den nächsten Tagen ausführlich miteinander besprechen, und dann entscheiden, ob wir ihn annehmen oder nicht.

===

Man könnte deinen Vorschlag noch ein Bisschen erweitern, also zum Beispiel Extra-Items hinzufügen, die während des Spiels immer an unterschiedlichen Stellen auf der Map spawnen.
Ein Extra-Item könnte zum Beispiel ein verzauberter Bogen oder ein Extra-Trank sein.
Diese Extra-Items wären dann 1x benutzbar und danach wieder weg.
 

Ryadalis

Builder
Builder
16. Januar 2019
15
13
3
18
Soul Society
Man könnte deinen Vorschlag noch ein Bisschen erweitern, also zum Beispiel Extra-Items hinzufügen, die während des Spiels immer an unterschiedlichen Stellen auf der Map spawnen.
Ein Extra-Item könnte zum Beispiel ein verzauberter Bogen oder ein Extra-Trank sein.
Diese Extra-Items wären dann 1x benutzbar und danach wieder weg.
Hab ich tatsächlich auch schon überlegt. Könnte man machen, ja :D

Generell könnte man ja einfach den 'normalen' Spielmodus programmieren und dann nochmal die ganzen Extras hinzufügen, sodass man wie bei Aura auf Gomme sozusagen einen Spielmodus in zwei Varianten hat.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.